Balea

Balea1
Balea a nice nature *14.05.2016

HD: A1, Juvenile Epilepsie: Genotyp N/N (frei) -/-, Furnishing: Genotyp F/f
Frei von erblichen Augenerkrankungen (30.08.2017)
LSD (Storage disease): normal, DNA-Profil
IK: 0 % (Inzuchtkoeffizient nach Näherungsformel, 5 Generationen)
AVK: 94,35 %

Unsere Balea hat ganz viele Facetten. Sie ist ein kleiner Sausewind und im Augenblick durch und durch pubertärer, junger Wildfang.

Sie liebt es zu kauen. Das hat wirklich Marathonqualität. Kein Hundespielzeug ist vor ihr sicher und jedes wird in gefühlte eine Millionen Einzelteile zerlegt. Gottlob bleibt sie bei ihren eigenen Kauartikeln und wir sorgen für regelmäßigen Nachschub. Die Wohnungseinrichtung ist bislang heil geblieben und wir haben berechtigte Hoffnung, das bleibt auch so. Braver Hund.

Balea liebt es zu buddeln. Vorzugsweise bei uns im Garten. Auch hier hat sie ohne Zweifel Ausdauer und ab einer gewissen Kratergröße werde ich meiner Pflanzen und Blumen zuliebe dann doch ziemlich nervös und so schaufelt Menschenhand ihre wirklich beachtlichen Erdaushübe regelmäßig wieder zu.

Balea liebt es zu rennen. Ohne Leine ist sie ein Ausbund an Lebensfreude. Laufen, Springen, Schnüffeln, Erkunden, am besten alles auf einmal. Zurückkommen steht auf ihrer Aktivitäten-Beliebtheitsskala nicht unbedingt ganz weit vorn. Frauchen lässt was das angeht im Augenblick ziemlich viele Nerven und aus diesem Grund arbeiten wir viel an dem „bewegungseinschränkenden Ding namens Leine“. Es klappt mal gut und mal weniger gut, aber ich glaube wir sind auf einem erfolgreichen gemeinsamen Weg (den meistens auch schon ich bestimmte!!)

Balea freut sich über Menschen und Hunde und das freut uns auch sehr. Sie ist trotz typisch zurückhaltender Lagotto-Manier neugierig und immer zu Interaktionen aufgelegt. Ihre Devise: Man kann ja einfach mal „freudig und freundlich Anspringen“ und gucken, was passiert. Eine Strategie, die bislang prima für sie funktioniert.

Kommen wir zum ruhigen und entspannten Teil. Auch den gibt es natürlich und der ist mit ihr was ganz besonderes. Balea liebt es zu kuscheln. Wenn sie sich nach einem Tag voller „Balea-Action“ ganz eng an uns anschmiegt, das ist einfach nur schön……